Folgen Sie GpsWandern.de auch auf:

Facebook RSS
Gpswandern.de Gastautorenprogramm

Gefahrenhinweise ~ Navigation im Gelände mit GPS

Gefahrenhinweise

Navigation im Gelände mit GPS

Satellitennavigation ist eine moderne, einfach zu handhabende Art, in unbekanntem Gebiet seinen Weg und sein Ziel zu finden. Trotzdem sollten Sie sich nie ausschließlich auf Ihr GPS-Gerät verlassen. Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich im Gebirge, in unbekanntem Gelände 10km von der nächsten Straße entfernt und die Batterien Ihres GPS sind leer. Oder schlimmer, das GPS-Gerät haucht sein Leben nach freiem Fall über eine Felskante aus. Sind Sie auf diesen Fall vorbereitet? Oder bringt das Sie und evtl. Ihre Familie/Begleitung in ernsthafte Probleme?

Was sind mögliche Gefahren?

Bitte bereiten Sie sich auf so etwas vor, bringen Sie sich niemals in eine Situation, in der Sie auf das Funktionieren des GPS-Geräts angewiesen sind.

Fazit: Bringen Sie sich nicht in Abhängigkeit von Ihrem GPS-Empfänger, sondern verstehen Sie ihn als Bereicherung. Genießen Sie vor allen Dingen, dass Sie sich wesentlich seltener verlaufen werden.

Gefahr im Gebirge

Die Alpen sind nicht der Englische Garten. Auch heute noch verunglücken jedes Jahr Menschen im Gebirge. Nicht nur im Hochgebirge sondern auch deutlich unter 1500m Höhe. Informieren Sie sich über die Gefahren der Berge und über die Besonderheiten des alpinen Wetters. Rüsten Sie sich berggerecht aus (Schuhwerk, Kleidung, Wasser, Kartenwerk, und und und). Vor allen Dingen lernen Sie aber Ihre eigenen Möglichkeiten und Grenzen kennen und überfordern Sie sich nicht.

Dieses WEB-Angebot will Ihnen Anregungen geben, verschiedene Wandertouren für sich in Betracht zu ziehen, es werden aber explizit keine Schwierigkeitsklassifikationen (wie blaue, rote oder schwarze Tour) vorgenommen. Aussagen in den Routenbeschreibungen wie "ganzjährig möglich", "leichter Aufstieg" oder "Schwindelfreiheit erforderlich" sind subjektive Wertungen der Autoren und nicht auf jedermann gleichermaßen übertragbar. Selbst die GPS-Wegpunkte sowie die Höhen- und Entfernungsangaben, die Sie beispielsweise den jeweiligen Höhendiagrammen entnehmen können, sind im Rahmen der GPS-Genauigkeit mit Vorsicht zu genießen. Bei schlechter Empfangslage können schon Abweichungen von einigen 10 oder 100m auftreten, bei Höhenangaben auch mehr.

Alle Angaben auf dieser WEB-Site können, obwohl sorgfältig recherchiert, nicht garantiert werden. Fehler, menschlicher wie technischer Natur, können nicht ausgeschlossen werden. Haftung für die Richtigkeit der Angaben oder für Folgen, die aufgrund unrichtiger Angaben eintreten, ist in jedem Fall ausgeschlossen.

Stand: Mai 2006