Folgen Sie GpsWandern.de auch auf:

Facebook RSS
Gpswandern.de Gastautorenprogramm

Weblog Archiv ~ Alle Blogeinträge der letzten Jahre

Weblog Archiv

Alle Blogeinträge der letzten Jahre

In den vergangenen Jahren hat sich doch so einiges angesammelt an Blogeinträgen über neue Wanderungen oder Weiterentwicklungen der GPS-Tools. Wählen Sie rechts im Blog-Menü die Einträge eines bestimmten Jahres aus, oder eine Kategorie.


WEBLOG:

TrackViewer API Version 3 jetzt endlich verschlüsselt per Https

GPS Track Viewer

Auch bisher war es schon möglich, GPX-Dateien per Https im TrackViewer oder über die TrackViewer-API zu laden. Allerdings war es schwierig, die TrackViewer-API direkt in eine Https-Webseite zu integrieren - der Umweg über einen Https-Proxy war leider nicht immer erfolgreich.

Nun ist die Lösung da, die TrackViewer-API in der neuen Version 3 verwendet ihrerseits Https (also SSL-Verschlüsselung) und kann damit problemlos in eine Https-Webseite eingebaut werden - in eine unverschlüsselte Http-Seite natürlich auch.

Der Upgrade von Version 2 auf Version 3 ist einfach, es ändert sich nur die Einbindung der API:
Vers. 2: <script type="text/javascript" src="http://tvapi.gpswandern.de/v/2/"></script>
Vers. 3: <script type="text/javascript" src="https://tvapi.gpswandern.de/v/3/"></script>

Natürlich müssen vorher Google-Maps und jQuery ebenfalls per Https eingebunden werden.

Informationen über weitere Neuerungen der TrackViewer-API Version 3 gibt es auf der Change Log Seite. Darunter ist die Möglichkeit einen eigenen API-Key für Thunderforest-Karten einzutragen. Dadurch entfällt die unschöne Einblendung 'API-Key Required' in den Karten von Thunderforest (also OSM Cycle, Landscape und Outdoors). Ein solcher Key kann direkt bei Thunderforest angefordert werden und ist in der kleinsten Variante kostenfrei.

Über die generelle Vorgehensweise zur Einbindung der TrackViewer-API in eine eigene Webseite informiert das API-Handbuch.

am 30.06.2018 18:25

Kategorien: GPS Tools Trackviewer

Permalink