Folgen Sie GpsWandern.de auch auf:

Facebook RSS
Gpswandern.de Gastautorenprogramm

La Gomera, Garajonay ~ Auf den höchsten Gipfel der Insel

La Gomera, Garajonay

Auf den höchsten Gipfel der Insel

Zum Anzeigen Ihrer eigenen GPX-Dateien probieren Sie den GPS Track Viewer

Der Garajonay mit seinen 1487m Höhe ist die höchste Erhebung auf La Gomera und aufgrund der atemberaubenden Aussicht auf Gomera und die Nachbarinseln unbedingt einen Besuch wert. Trotz der Höhe ist dies eine kurze und sehr einfache Wanderung, da die Straße bereits auf über 1300m hinaufführt.

Parkplatz Pajarito

Parkplatz Pajarito

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, auf den Garajonay zu gehen. Einige werden im Anhang kurz erwähnt. Busweise werden die Touristen zur Laguna Grande gefahren oder zum Parkplatz El Contadero. Wir starten deshalb am Parkplatz Pajarito, der ebenso wie die beiden vorgenannten direkt an der Hauptverbindungsstraße TF-713 von San Sebastion nach Vallehermoso liegt, und zwar an der Abzweigung nach Playa de Santiago. Auch das wird keine einsame Wanderung, aber das ist bei einem so exponierten Ziel wie dem Garajonay auch nicht zu erwarten.

Vom Parkplatz aus queren wir erst einmal die hier von der Hauptstraße abzweigende Straße nach Playa de Santiago und befinden uns damit direkt am Einstieg in unsere Route. Die unbefestigte Fahrstraße gehen wir einige Meter hinein und sehen dann schon das Hinweisschild Richtung Alto de Garajonay, dem wir (bei GPS Wegpunkt G103) rechts aufwärts, einen schmalen Pfad hinein folgen.

Der Pfad führt beständig bergauf und linkerhand können wir bereits den Garajonay sehen. Die Erhebung mit den Funkantennen ist ein Nebengipfel, der Hauptgipfel liegt etwas rechts vorderhalb, ist aber nur als bewaldete Kuppe zu erkennen.

Unser Pfad senkt sich nach dem ersten Anstieg wieder leicht ab und wir erreichen (bei Wegpunkt G113) den Weg von El Contadero herauf. Wir halten uns links, der Ausschilderung "Alto de Garajonay" folgend. Der Weg wird langsam etwas schattiger, wir laufen jetzt direkt auf den Garajonay zu und ignorieren alle Abzweigungen links und rechts. Nach einem kleinen Anstieg haben wir den Gipfel erreicht nach gerademal 1km Wegstrecke.

Gipfel des Garajonay

Gipfel des Garajonay

Bei guter Fernsicht sind von hier aus einige Nachbarinseln zu sehen, und zwar:

Der Rückweg könnte ganz schnell auf der gleichen Strecke erfolgen, wir leisten uns jedoch noch eine kleine Fleißaufgabe und umrunden den Garajonay in einem großen Bogen. Dazu verlassen wir das Gipfelplateau auf der gegenüberliegenden Seite, also in Richtung der Antennen. Über einen angelegten Rastplatz gelangen wir auf eine steingepflasterte Straße und nach wenigen Schritten an den Abzweiger zum "Centro de Comunicaciones", also der Funkantennenanlage. Hier (bei G206) biegen wir jedoch rechts ab in Richtung Contadero, Chipude.

Es geht nun im Uhrzeigersinn ein kurzes Stück unterhalb des Gipfels herum bis zur nächsten großen Wegkreuzung. Hier (bei G216) verlassen wir den Weg Richtung Contadero und biegen scharf links ab auf den ungepflasterten Weg Richtung Chipude und Pajaritos. Kurz dahinter (bei G219) verlässt uns der Weg nach Chipude bereits wieder. Wir halten uns links und folgen der Ausschilderung nach Pajaritos und Igualero.

Die ungepflasterte Fahrstraße führt beständig leicht abwärts in einem großen Bogen entgegen dem Uhrzeigersinn um den Garajonay herum. Vom Gipfel selbst sehen wir nicht mehr viel, bei guter Sicht hat man von hier aus aber schöne Ausblicke auf die Fortaleza.

Die Abzweigung nach Igualero ignorieren wir und bleiben auf der Straße nach Pajaritos. Erst bei einer großen Weggabelung (G244) halten wir uns links und kehren in einigen großen Schleifen zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Garajonay von Igualero

Garajonay von Igualero

Die Routenlänge dieser Tour beträgt 4½km. Dabei sind ca. 140 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zu bewältigen. Die Gehzeit beträgt ca. 1 Stunde. Es handelt sich also um eine recht einfache Tour, die darüber hinaus sehr gut ausgeschildert ist. Einkehrmöglichkeiten gibt es jedoch nicht. Bitte beachten Sie auch die besonderen Hinweise zu La Gomera.

Variationen

Routen Download

GPX Download

Zum Nachwandern mit Ihrem eigenen GPS Gerät, laden Sie sich diese Route als GPX-Datei herunter und übertragen sie auf Ihr GPS.

Stand: April 2011