Track Anzeige auf GpsWandern.de

Diese Seite wurde ohne Angabe einer GPX-Datei aufgerufen!

Unten wird jetzt eine Beispieldatei angezeigt um zu zeigen, wie es aussehen könnte.

Mit der Track Anzeige können Sie selbst die Daten einer GPX-Datei in einer Kartenansicht visualisieren und dazu ein Höhenprofil darstellen. Das funktioniert folgendermaßen:

Zum Ausprobieren, wenn Sie grade keine GPX-Datei zur Hand haben, hier ein paar Beispiele:

http://www.gpswandern.de/gpxviewer/tvanzeige.shtml?url=http://www.gpswandern.de/breitenstein/routen.gpx
http://www.gpswandern.de/gpxviewer/tvanzeige.shtml?url=http://muenchen-surf.de/karger/hirschhoernlkopf.gpx
http://www.gpswandern.de/gpxviewer/tvanzeige.shtml?url=http://muenchen-surf.de/karger/beispiel.gpx

Sie werden sehen, dass das erklärende Beiwerk auf dieser Seite verschwindet und Sie nur das Kartenfenster und das Höhenprofil angezeigt bekommen.


Hier gibts die aktuellen Garmin GPS-Geräte für Outdoor und Mobile.

Trackanzeige und Höhendiagramm werden Ihnen präsentiert von www.GpsWandern.de. Zum Anzeigen Ihrer eigenen Tracks, Routen und Waypoints verwenden Sie den interaktiven Trackviewer. Eigene Routen können Sie mit dem GPS Online Routen Planer (GORP) erstellen.



Einige Fragen und Antworten zur Track Anzeige von GpsWandern.de


Frage: Was ist eigentlich eine GPX-Datei?

Antwort: GPX ist inzwischen das Standarddateiformat für GPS-Daten, also Wegpunkte, Routen und Tracks geworden. Moderne GPS-Geräte können direkt GPX-Dateien einlesen und erzeugen, andere Dateiformate haben kaum noch Bedeutung. Technisch gesehen sind GPX-Dateien nichts anderes als XML-Dateien mit der Dateiendung ".gpx". Es sind Textdateien, die sich auch mit einem Editor anschauen lassen.


Frage: Was kann die Track Anzeige darstellen?

Antwort: Die Track Anzeige zeigt nicht nur Tracks an, sondern alle Inhalte einer GPX-Datei. Neben Tracks können das gleichzeitig auch Wegpunkte und Routen sein. Die Trackanzeige kann jeweils mehrere Tracks, Routen und Wegpunkte darstellen, Tracks und Routen bekommen dabei Richtungspfeile verpasst. Sollte die GPX-Datei für Routen und Tracks Farbinformationen enthalten, so werden die Linien in diesen Farben dargestellt. Andernfalls verwendet die Trackanzeige ein eigenes Farbschema. Das Höhenprofil stellt alle Tracks und Routen ebenfalls farbig dar, die Höhendaten rechts neben dem Höhenprofil sind kummulierte Werte über die Gesamtheit aller Tracks und Routen.


Frage: Ich hab gelesen, dass es auch einen Track Viewer gibt?

Antwort: Nicht nur das, es gibt auch noch eine TrackViewer-API. Also drei Tools. Es würde hier zu weit führen, die Unterschiede zu erklären, dafür gibt es auch eine eigene Vergleichsseite, die erklärt, wofür die einzelnen Tools da sind.


Frage: Warum hat die Track Anzeige nicht das übliche Layout von GpsWandern.de?

Antwort: Die Track Anzeige liegt zwar physikalisch auf GpsWandern.de und nutzt deren Funktionen, der Zweck dieser Seite ist es aber, dass andere Webseiteninhaber oder Blogbetreiber darauf verlinken können um ihre eigenen Tracks zu visualisieren. Da würde die Navigation und der Seitenrahmen von GpsWandern.de nur stören. Deshalb kommt die Trackanzeige recht puristisch daher.


Frage: Kann ich die Track Anzeige per "IFrame" in meine eigene Webseite einbinden?

Antwort: Das würde vermutlich funktionieren, ich kann es aber nicht empfehlen. Die Größe der Seite kann nicht gleichbleibend garantiert werden und eine Änderung würde das IFrame-Fenster sprengen. Viel besser ist die Verwendung der TrackViewer-API. Damit können Karte und Höhenprofil frei positioniert und in der Größe angepasst werden.


Frage: Es gibt ja mehrere verschiedene Karten. Kann ich eine andere vorauswählen?

Antwort: Ja das geht. Einfach ans Ende der Aufruf-URL &mtype=osm anhängen und es wird die Open-Street-Map Karte angezeigt. Die Namen der anderen Karten und welcher Parameter sonst noch möglich ist verrät eine eigene Anleitungsseite.


Frage: Kann ich das Kartenfenster größer darstellen?

Antwort: Nein, mit der Track Anzeige geht das nicht. Wer weiteren Einfluss auf Größen, Layout und Farben nehmen will, wer das Höhenprofil abschalten will, oder direkten Zugriff auf die Höhendaten braucht, der verwendet besser die TrackViewer-API. Damit lässt sich ein Track Viewer in die eigene Webseite einbinden, mit sehr vielen Konfigurationsmöglichkeiten.


Frage: Kann ich die Track Anzeige auch als kommerzieller Webseitenbetreiber nutzen?

Antwort: Nein, auch hier ist erstmal die TrackViewer-API das Tool der Wahl. Oder im Einzelfall vorher per E-Mail anfragen. (Mailadresse steht im Impressum.)


Frage: Die Track Anzeige hat eine Werbeeinblendung. Lässt sich die abschalten (ggf. gegen Bezahlung)?

Antwort: Nein, auch hier bitte die TrackViewer-API benutzen. Die ist werbefrei und kostenlos.


Frage: Ich möchte nur meine eigenen Tracks anschauen und habe keinen Webspace?

Antwort: Dafür gibt es den interaktiven Track Viewer. Dort können GPX-Dateien sowohl aus dem Internet aufgerufen werden, als auch von der eigenen Festplatte. Kartenfenster und Höhenprofil können dann aber nicht per Link mit anderen geteilt werden.


Frage: Kann ich eine Track Anzeige in Facebook einbinden?

Antwort: Ja, einfach die komplette URL, wie oben beschrieben, bei Facebook in ein Statusfenster eintragen, gerne noch erklärenden Text dazuschreiben und posten.