Folgen Sie GpsWandern.de auch per Atom-Feed:

RSS
Gpswandern.de Gastautorenprogramm

Startseite ~ Erprobte Wanderungen mit GPS Routen zum Download

Startseite

Erprobte Wanderungen mit GPS Routen zum Download

Betriebsausflug Ideen für spannende outdoor Firmenausflüge weltweit. Spannende Offroad Challenges, Erlebniswanderungen und mehr. Jetzt Angebot einholen.

Viele Wandertouren in den bayerischen Bergen und anderswo - alle selbst erprobt, mit ausführlichen Wegbeschreibungen und mit GPS Routen zum Runterladen und Nachwandern. Dazu zwei GPS Online Tools und einige Anleitungen zum praktischen Einsatz von GPS Geräten beim Wandern.


WEBLOG:

Neue TrackViewer-API Version 5 mit 60 möglichen Karten

GPS Track Viewer

Nach eineinhalb Jahren TrackViewer-API 4 gibt es nun eine neue Hauptversion, die TrackViewer-API 5. Die bringt Webmastern neue Freiheiten und zwar beim Einsatz von Karten. Bis V.4 hatte die API die Karten strikt vorgegeben, der Webmaster hatte nur die Wahl, welche der Karte er initial anzeigen wollte. Das ändert sich mit Version V.5, nun stellt sich der Webmaster seine Kartenauswahl selbst zusammen und kann dabei aus 60 Karten von 21 Anbietern wählen. Darunter sind naturgemäß viele freie Karten aus dem OpenStreetMap Umfeld in verschiedenen Ausprägungen, wie zum Beispiel französische, niederländische und schweizer OSM-Karten. Und es gibt Karten von kommerziellen Anbietern, die eine Registrierung der Website und einen API-Key vorraussetzen, so wie bisher bereits die Karten von Thunderforest. Darunter sind auch Anbieter die wieder Satellitenbilder im Angebot haben.

Um den Überblick zu behalten, hat der interaktive TrackViewer eine Kartenauswahl bekommen, die über alle Karten informiert und über die Karten in den TrackViewer nachgeladen werden können. So kann man die Karten vergleichen und den generierten Beispielcode mit den ausgewählten Karten gleich in die eigene Website übernehmen. Dazu gibt es eine neue Dokumentationsseite für Karten, auf der nochmal alle Karten besprochen werden und gezeigt wird, wie man sie einbindet. Ergänzt wird das durch Textvorschläge für die Datenschutzerklärung für alle Karten und für die API selbst.

Wie immer bleiben die alten API-Versionen natürlich dauerhaft bestehen, niemand wird zu einem Upgrade genötigt.

Ich wünsche viel Vergnügen mit der neuen reichhaltigen Kartenauswahl.

am 03.12.2020 12:45

Kategorien: GPS Tools Trackviewer

Permalink

Drei weitere Wanderungen im Erzgebirge

Moorpfad

Gastautor "Ulrich Classen" ergänzt seine Wanderreihe in Sachsen mit drei weiteren Touren im Erzgebirge. In der Region um Marienberg geht es diesmal nach Himmelreich, auf den Kühnhaidner Moorpfad und auf den Steinhübel bei Rübenau:

Zur Übersicht aller Wanderungen in Sachsen ...

am 21.11.2020 12:30

Kategorien: GPS Wanderung Sachsen Gastautor

Permalink

GPS Wanderung - Sachsen, Bornwald - Talsperre Neunzehnhain

Bornwald

Gastautor "Ulrich Classen" legt eine Wanderung in Sachsen nach. Diesmal geht es wieder ins Erzgebirge und zwar ins Gebiet zwischen Zschopau und Lengefeld. Die etwa 12 km lange Wanderung führt vom Parkplatz Bornwald zur Talsperre Neunzehnhain 1, weiter am Lautenbach entlang zur Talsperre Neunzehnhain 2 und zurück zum Parkplatz.

Zur Tourenbeschreibung ...

am 01.05.2020 11:40

Kategorien: GPS Wanderung Sachsen Gastautor

Permalink

Neue Wanderregion Sachsen

Sachsen

Gastautor "Ulrich Classen" eröffnet eine neue Wanderregion Sachsen auf GpsWandern.de mit folgenden Wanderungen im Erzgebirge:

Zur Übersicht aller Wanderungen in Sachsen ...

am 20.04.2020 09:55

Kategorien: GPS Wanderung Sachsen Gastautor

Permalink

Neue TrackViewer-API Version 4 ganz ohne Google Maps

GPS Track Viewer

Die TrackViewer-API hat eine neue zusätzliche Version bekommen. Version 4 funktioniert genauso wie V.3, setzt aber nicht mehr auf die Google Maps JavaScript API sondern statt dessen auf die freie Library Leaflet. Damit gibt es aber auch keine Google Maps Satellitenbilder mehr.

Der Vorteil für Webmaster liegt darin, dass kein Google Maps Schlüssel mehr erforderlich ist und man Google keinen Zugriff aufs eigene Bankkonto einräumen muss. Die Version 3 steht aber natürlich weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung und wer beim Google Freikontingent nicht an Grenzen stößt, kann sie gerne weiter nutzen.

Der Umstieg von V.3 auf V.4 ist denkbar einfach:

  • Leaflet aus dem Internet herunterladen und im eigenen Webspace speichern
  • Verweis auf das Leaflet Stylesheet in die Webseite eintragen
  • Einbindung der Google Maps API durch Leaflet.js ersetzen

Zur Erinnerung: Die TrackViewer-API können Websitebetreiber nutzen, um damit GPX-Dateien (also Tracks, Routen und Wegpunkte) auf eigenen Webseiten in einem Kartenfenster zu visualisieren.

Mehr dazu im API-Handbuch.

am 22.04.2019 11:45

Kategorien: GPS Tools Trackviewer

Permalink

Ankündigung: TrackViewer-API Version 4 bald ohne Google Maps

GPS Track Viewer

Für all jene Webmaster, die mit der Nutzung der TrackViewer-API ebenfalls bei Google die Bezahlgrenze überschritten haben. Und diejenigen, die generell Google keinen Zugriff aufs eigene Bankkonto einräumen wollen.

Für Euch wird es künftig eine Version 4 der TrackViewer-API geben, die gänzlich auf Google Maps verzichtet. Statt dessen wird Leaflet als JavaScript-Library eingesetzt und dazu OpenStreetMap Karten.

Leider gibt es damit aber auch keine Google Maps Satellitenbilder mehr. Wer die braucht, kann aber gerne weiterhin bei der Version 3 der TrackViewer-API bleiben.

Zur Erinnerung: Die TrackViewer-API können Websitebetreiber nutzen, um damit GPX-Dateien (also Tracks, Routen und Wegpunkte) auf eigenen Webseiten in einem Kartenfenster zu visualisieren.

Mehr dazu verrät das API-Handbuch.

am 17.04.2019 13:45

Kategorien: GPS Tools Trackviewer

Permalink

Bye bye Google Maps - ich mach Schluss mit dir

GPS Online Routen Planer

Über 13 Jahre lang waren wir nun zusammen, aber nun muss ich feststellen, dass du nur auf mein Geld aus bist.

Ich gebe zu, damals 2006 hast du überaus attraktiv auf mich gewirkt, mit deiner weltweiten Landkarte und deinen Satellitenbildern, das konnte niemand sonst zu der Zeit. Ich war begeistert von dir - du warst willig, dich mir kostenlos hinzugeben und es war eine sehr schöne Zeit zusammen.

Unsere erste Beziehungskrise hatten wir 2010, als du von mir verlangt hast, auf deine neue Version 3 upzugraden. Das war richtig viel Arbeit für mich, die ganze Programmierung umzustellen, aber du warst alternativlos für mich und ich hab getan, was du verlangt hattest.

Gut ich gebe zu, du hattest mir nie versprochen, dass ich dich auf alle Zeit kostenlos haben könnte, aber ich hatte darauf vertraut, dass unsere erfolgreiche Verbindung auf Dauer angelegt sein würde. Vielleicht hätte ich hellhörig werden sollen, als du von mir einen Zugang zu meinem Bankkonto haben wolltest, als Gegenleistung für den Google Maps API Schlüssel, den du mir dafür überlassen hast. Aber ich hab dir geglaubt, dass du mir ein großzügiges Freikontingent einräumen würdest und dass wir weiter zusammen bleiben könnten, ohne dass Geld in unserer Beziehung eine Rolle spielen würde.

Jetzt im März 2019 holst du dir plötzlich 64 Euro von meinem Konto. Und ich kann nichts machen, denn ich hatte dem ja leichtfertig zugestimmt und dir quasi einen Freibrief ausgestellt, dass du dich beliebig von meinem Bankkonto bedienen kannst. Jetzt fühle ich mich betrogen und ausgenutzt, du hattest es immer schon nur auf mein Geld abgesehen. Wie konnte ich nur so blauäugig sein und das nicht durchschauen? Es war geschickt eingefädelt, wie du mich mit deinen kostenlosen Leistungen in deinen Bann gezogen hast und mich so über die Jahre abhängig von dir gemacht hast. Ich weiß nicht wieviel hundert Programmierstunden ich in unsere Beziehung investiert habe und sowas wirft man doch nicht einfach so weg.

Aber nun ist es endgültig genug, ich mach den harten Schritt, so schmerzlich es auch sein mag, und trenne mich von dir. Vielleicht hast du es schon gemerkt, dass ich dich bereits aus einigen meiner Seiten entfernt habe. Ja, du bist nicht mehr alternativlos und ich gebe zu, ich hab bereits eine Neue, die Zug um Zug jetzt bei mir einzieht. Sie heißt Leaflet und sie ist jung, schlank und unkompliziert. Du bist fett geworden über die Jahre und auch recht zickig - erst mit Leaflet erkenne ich, wie unkompliziert Programmieren heute sein kann. Das Leben ohne dich kann mit einer neuen Partnerin so erfrischend und leicht sein, wie ich es mir nie gedacht hätte.

Leb wohl Google Maps - unsere geneinsame Zeit ist nun vorbei. Ich werde deine schönen Satellitenbilder vermissen, die kann keiner so gut wie Du. Aber allein dafür lass ich mich nicht weiter von dir missbrauchen. Ganz werden wir eh nicht auseinander gehen können, da gibt es ja noch unser gemeinsames Kind, meinen geliebten GPS Online Routen Planer, der auch weiterhin uns beide brauchen wird. Aber das hindert mich nicht daran, meiner Zukunft eine neue Richtung zu geben und die heißt "offene Software" mit Leaflet und OpenStreetMap.

Alles Gute
Dein GpsWandern.de

am 17.04.2019 11:20

Kategorien: GPS Tools GORP Routenplaner

Permalink

TrackViewer API Version 3 jetzt endlich verschlüsselt per Https

GPS Track Viewer

Auch bisher war es schon möglich, GPX-Dateien per Https im TrackViewer oder über die TrackViewer-API zu laden. Allerdings war es schwierig, die TrackViewer-API direkt in eine Https-Webseite zu integrieren - der Umweg über einen Https-Proxy war leider nicht immer erfolgreich.

Nun ist die Lösung da, die TrackViewer-API in der neuen Version 3 verwendet ihrerseits Https (also SSL-Verschlüsselung) und kann damit problemlos in eine Https-Webseite eingebaut werden - in eine unverschlüsselte Http-Seite natürlich auch.

Der Upgrade von Version 2 auf Version 3 ist einfach, es ändert sich nur die Einbindung der API:
Vers. 2: <script type="text/javascript" src="http://tvapi.gpswandern.de/v/2/"></script>
Vers. 3: <script type="text/javascript" src="https://tvapi.gpswandern.de/v/3/"></script>

Natürlich müssen vorher Google-Maps und jQuery ebenfalls per Https eingebunden werden.

Informationen über weitere Neuerungen der TrackViewer-API Version 3 gibt es auf der Change Log Seite. Darunter ist die Möglichkeit einen eigenen API-Key für Thunderforest-Karten einzutragen. Dadurch entfällt die unschöne Einblendung 'API-Key Required' in den Karten von Thunderforest (also OSM Cycle, Landscape und Outdoors). Ein solcher Key kann direkt bei Thunderforest angefordert werden und ist in der kleinsten Variante kostenfrei.

Über die generelle Vorgehensweise zur Einbindung der TrackViewer-API in eine eigene Webseite informiert das API-Handbuch.

am 30.06.2018 18:25

Kategorien: GPS Tools Trackviewer

Permalink

GPS Wanderung - 7 weitere Wanderungen auf Lanzarote

Montana Roja

Gastautor "Michael Will" legt nach mit 7 weiteren Kanaren-Wanderungen auf Lanzarote:

Zur Übersicht aller Wanderungen auf den Kanarischen Inseln ...

am 10.03.2018 14:30

Kategorien: GPS Wanderung Lanzarote Gastautor

Permalink

GPS Wanderung - Playa del Risco auf Lanzarote

Playa del Risco

Die Serie der Wandertouren auf den Kanarischen Inseln wird fortgesetzt durch Gastautor "Michael Will" mit einer Wanderung auf Lanzarote. Die Tour führt über den Camino de Guatifay hinunter zum 500m breiten Traumstrand Playa del Risco im Norden der Insel.

Zur Tourenbeschreibung ...

am 15.02.2018 10:50

Kategorien: GPS Wanderung Lanzarote Gastautor

Permalink

GPS Wanderung - Kirchseerunde

Kirchsee

Gastautor "Atlan" führt uns diesmal um den Kirchsee bei Kloster Reutberg, Im Tölzer Oberland liegt bei Sachsenkam der idyllische Kirchsee inmitten eines ausgedehnten Moorgebietes, das als Naturschutzgebiet nur auf Wegen betreten werden kann. Das Nordufer ist im Sommer ein beliebter Badeplatz.

Zur Tourenbeschreibung ...

am 08.04.2017 16:34

Kategorien: GPS Wanderung Bayern Gastautor

Permalink

GPS Wanderung - Rehleitenkopf und Hohe Asten

Rehleitenkopf

Die Hohe Asten ist (gemäß Wikipedia) der höchstgelegene Bergbauernhof, der ganzjährig bewirtschaftet ist. Bewirtschaftet meint hier Landwirtschaft und nicht Gastwirtschaft. Wobei es letztere aber auch gibt, allerdings mit einer Winterpause. Die Hohe Asten und der Rehleitenkopf liegen oberhalb von Flintsbach am Inn. Wir starten allerdings am Bichlersee bei Niederaudorf und laufen eine alternative Route.

Zur Tourenbeschreibung ...

am 26.11.2015 15:30

Kategorien: GPS Wanderung Bayern

Permalink

GPS Wanderung - Über den Freudenreichsattel

Freudenreichsattel

Der Freudenreichsattel ist die Senke zwischen Bodenschneid und Brecherspitz und liegt ein paar Kilometer südlich des Schliersees zwischen Oberer Firstalm und Freudenreichalm. Wir steigen von Neuhaus aus über den Bockerlbahnweg zum Spitzingsattel auf und umrunden die Brecherspitz über Obere Firstalm, Freudenreichsattel und Freudenreichalm.

Zur Tourenbeschreibung ...

am 14.11.2015 18:05

Kategorien: GPS Wanderung Bayern

Permalink

GPS Wanderung - Bockerlbahnweg und Josefstaler Wasserfälle

Bockerlbahnweg

Die Bockerlbahn war in den Jahren 1920 bis 1927 eine Schmalspurwaldbahn, die über eine Gesamtlänge von 12km Baumstämme aus dem Valepptal zum Bahnhof Fischhausen-Neuhaus transportiert hat. Von der Bahn und den Gleisanlagen ist heute nichts mehr übrig, aber den alten Trassen begegnen wir ständig bei einer Wanderung von Neuhaus zum Spitzingsattel. Im Aufstieg geht es aber zuerst zu den Josefstaler Wasserfällen.

Zur Tourenbeschreibung ...

am 07.11.2015 17:25

Kategorien: GPS Wanderung Bayern

Permalink

GPS Wanderung - Wessobrunn

Wessobrunn

"Dat gafregin ih mit firahim firiuuizzo meista ..." - so beginnt das Wessobrunner Gebet, ein althochdeutscher Text, der wohl um das Jahr 800 herum entstanden ist. Nach 1200 Jahren verstehen wir davon allerdings kein Wort mehr - das macht aber nichts, schließlich wollen wir im Pfaffenwinkel vor allem wandern und zwar vom Zellsee durch den Schlittbachgraben nach Wessobrunn. Die Kultur kommt dabei aber auch nicht zu kurz.

Zur Tourenbeschreibung ...

am 06.04.2015 18:45

Kategorien: GPS Wanderung Bayern

Permalink